foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Haben Sie bereits einen Plan für heute? Sie mögen das Theater oder lieber eine Party? Wollen Sie ins Kino gehen oder lieber Freunde zum Vortrag einladen? Ohne eine Vorliebe auszulassen, empfehlen wir Ihnen in diesem Webportal die verschiedenen Veranstaltungen. So können Sie Tag für Tag das Passende für sich auswählen.Weiterlesen ...

 Home / Portada

El tiempo en Berlin

Aeropuertos Berlin

Gratis en Berlin

Bolivia te espera

Ubersetzer / Traductor

Desiderata

Biblioteca Digital del Caribe

Home (DE)

Nuestra cosa latina

La leyenda vallenata

Bauhaus Archiv

ECCHR

Menschenrechte

Historia del Tumi

200 Documentales

Curso de alemán

 

Kolumbien Friedensprozess

Der Friedensprozess als tödliche Falle
de.rt.com,15.10.2017 | Die Massaker an unbewaffneten Indigenen und Coca-Bauern in Kolumbien, die ihre Rechte aus dem Friedensvertrag einfordern, häufen sich. Polizei und Militär sollen hinter den tödlichen Schüssen auf Bauern und eine Journalistin stehen. Auch eine UNO-Beauftragte sieht sich bedroht. Trotz finanzieller Unterstützung auch aus Europa unterbleiben im Friedensvertrag verankerte Fördermaßnahmen.

 

El cártel de la toga

El cártel de la Toga, la corrupción hasta en la Suprema Corte colombiana
surysur.net, 12.10.2017 | Día a día se conocen nuevas evidencias sobre el escándalo político-judicial que sacude a Colombia,  donde se demuestra que una verdadera pacificación no es viable sin reestructurar las corruptas instituciones del Estado, incluyendo la policía, las fuerzas armadas, el Congreso y, sobre todo, el poder judicial.

 

Der zwölfte Oktober

Tag des indigenen Widerstands
npla.de, 11.10.2017 | Das europäisch stämmige Lateinamerika sieht im 12. Oktober bis heute einen Feiertag für „Zivilisierung“ und „Missionierung“ der „Neuen Welt“. Für das indigene Lateinamerika ist derselbe Tag dagegen ein Symbol für Versklavung und des Völkermords.

16. September - 4. November  2017
Di - Sa / 12:00 - 18:00 Uhr

'Una Cierta Edad del Mundo'
Ausstellung
Curated by Chiara Ianeselli
After recent exhibitions at institutions such as Witte de With (Rotterdam), MUAC (Mexico City), and LACMA (Los Angeles) the work of Oscar Santillán (Ecuador, 1980) is on show in Berlin for the first time, at Galerie Mazzoli. The artworks on display are a logbook of the invisible: phenomena that deal with an elusive reality; a reality that can be perceived just through its potentials of being. Santillán’s eagerness for the unspoken, for unwritten events, acquires shape as art.
Galerie Mazzoli
Potsdamerstr. 132, D10783 Berlín

Bis Dezember 2017
Dienstag – Freitag 9:30 – 18:00 Uhr
Samstag / Sonntag / Feiertag 10:00 – 18:00 Uhr

Aras Sonderausstellung
Südamerika zieht in das Museum ein!. Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – so zeichnen viele Menschen das Bild von den Papageien aus Südamerika. Mit spektakulären Objekten und einer ungewöhnlichen Inszenierung bringt die Ausstellung einen Hauch von Südamerika nach Berlin.

Museum für Naturkunde
Invalidenstraße 43, 10115 Berlin

 05. Mai 2017 bis 25. Februar 2018

Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos
Sonderausstellung
Chili & Schokolade, aber auch Mais, Avocado, Bohnen und Tomaten sind aus unseren Küchen heute nicht mehr wegzudenken. Aber kennen Sie auch Pittahaya, Chia, Annatto oder Cilantro? Alle diese Pflanzen-Zutaten stammen aus Mexiko oder werden zumindest seit Jahrtausenden dort kultiviert.
Botanischen Garten
Königin-Luisestr. 6, 14195 Berlin

 4. September - 31 Oktober 2017

Feuer / Fuegos
Diego Gorter
Die Botschaft von Ecuador lädt Sie zur Kunstausstellung von 4. September bis 31 Oktober 2017

Botschaft Ecuador
Joachimsthalerstr. 12, 10719 Berlín

7. September - 7. November | 2017
Mo. -Fr / 9:00-18:00 Uhr

Mujeres Latinoamericanas
La muestra fotográfica “Mujeres latinoamericanas” es un homenaje a las mismas. Se trata de una muestra fotográfica con retratos de mujeres que representan a distintas culturas de un territorio tan vasto como el latinoamericano.
Fotos por Alberto Jimenez Melendez, Bruno Giliberto, Carlo Anzueto, Carlos Miguel Varona, Diego Bernardez, Eymi Rosado , Felipe Rubilar, Fernanda Petro, Gabriel Herrera, Laura Cadena., Luis Fernando Jaimes,Marcio Pimenta Photographer, Mili Delcourt y Victoria Gaspar.

Karne
Roelckstrasse 8, 13086 Berlin
Entrada: libre.

Ab 13. Oktober 2017
Mo - Di:  10:00 bis 16:00 Uhr
Mi. und Fr. geschlossen
Donnerstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag: 14:00 bis 18:00 Uhr

Dauerausstellung "zurückgeschaut"
Die Ausstellung befasst sich mit dem deutschen Kolonialismus und setzt sich kritisch mit der Ersten Deutschen Kolonialausstellung auseinander, die im Jahr 1896 als Teil der Großen Berliner Gewerbeausstellung im Treptower Park stattfand.
”(...) Von der Mehrheitsgesellschaft sind diese Themen bisher weitgehend ignoriert oder auch bewusst marginalisiert worden. Wenn die Zunahme von Rassismus und Nationalismus in unserer Gesellschaft inzwischen unübersehbar ist, dann ist das auch eine Ergebnis dieser Versäumnisse. (…)”
Museum Treptow
Sterndamm 102,  12487 Berlin 

El Gran Combo de Puerto Rico

Category
Eventkalender / Calendario de eventos
Date
2017-10-17 19:00
55 aniversario de la fundación del grupo de salsa más exitoso de todos los tiempos
 
 

All Dates

  • 2017-10-17 19:00

Alexander von Humboldt

Karibische Mehrsprachigkeit

Sonora Matancera

Daniel Santos

Biblioteca Digital Mundial

Voces inocentes

Chavela Vargas

los 200 mejores libros

Noam Chomsky

Gegen Rassismus

75 Documentales

Cumbias

Home (ES)

Cuentos de Gabo

Cuentos Latinoamericanos