foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
Haben Sie bereits einen Plan für heute? Sie mögen das Theater oder lieber eine Party? Wollen Sie ins Kino gehen oder lieber Freunde zum Vortrag einladen? Ohne eine Vorliebe auszulassen, empfehlen wir Ihnen in diesem Webportal die verschiedenen Veranstaltungen. So können Sie Tag für Tag das Passende für sich auswählen.Weiterlesen ...

 Home / Portada

Aufstehen

El tiempo en Berlin

Aeropuertos Berlin

Gratis en Berlin

Karibische Mehrsprachigkeit

Ubersetzer / Traductor

Cuentos de Gabo

Cuentos Latinoamericanos

Biblioteca Digital Mundial

Biblioteca Digital del Caribe

Bauhaus Archiv

ECCHR

Menschenrechte

Gegen Rassismus

Humboldtforum

Bolívars Traum

Botschaften in Berlin

 

Somos CNMH COL

Curso de alemán

 
Mittwoch, 26. September 2018 | 21: 00 Uhr
Havanna Wednesday
Die heißesten Salsa-Beats
Salsa, Merengue & Bachata
Salsa dance lesson one hour prior to regular opening!
Havanna
Hauptstr. 30, 10827 Berlin
 
Mittwoch, 26. September 2018 | 18.00 Uhr
Die goldene Stadt
Sabrina Janesch    
Lesung/Gespräch
Peru, 1887. Im ganzen Land verbreitet sich die sagenhafte Nachricht: Ein gewisser Augusto Berns will die verlorene Stadt der Inka gefunden haben. Inspiriert von historischen Dokumenten, die erst vor ein paar Jahren in der Nationalbibliothek von Peru entdeckt worden sind, entwirft Sabrina Janesch (Gifhorn, 1985) in ihrem Roman Die goldene Stadt (2017) eine Geschichte um die vergessene Figur Augusto R. Berns.
Simón-Bolívar-Saal
Ibero-Amerikanisches Institut
Potsdamerstr. 37, D-10785 Berlin
 
Vom 26. September 2018 bis 6. Januar 2019
Dienstag bis Sonntag 12 bis 18 Uhr

Die Gesichter Mexikos
Bernice Kolko - Frida Kahlo.
Ausstellung.
„Vor allem möchte ich, dass meine Photographie ein Dokument der Menschlichkeit ist.“
(Zitat Bernice Kolko, 1960)
Die Fotografin Bernice Kolko wurde 1905 in Grayevo / Polen geboren, von wo aus sie 1920 in die USA emigrierte und später die amerikanische Staatsbürgerschaft annahm. Im Herbst 1951 reiste sie zum ersten Mal nach Mexiko und begann, Frauen zu porträtieren.
Freundeskreis Willy-Brandt-Haus
Stresemannstr. 28, 10963 Berlín
 
 
Mittwoch, 26. September 2018 | 18:00 Uhr
A Year of Hope
Human Rights Film Festival Berlin 2018
Deutschlandpremiere
Filmgespräch mit der Regisseurin
R: Mikala Krogh. Dänemark, Niederlande, Philippinen. 2017. 83 Min. Englisch, Filipino
Untertitel: Englisch
Viele philippinische Jungen schlafen auf Pappkartons in den Straßen Manilas. Erst 13 oder 14 Jahre alt, haben sie häufig schon Schreckliches erlebt: Sie wurden zu Opfern von sexuellem Missbrauch, flüchteten sich in Drogensucht oder wurden Zeugen von schlimmen Verbrechen wie dem Mord an engsten Verwandten.
Sputnik Kino
Hasenheide 54, 10967 Berlin
3. Hof, 5. Stock
 
Mittwoch, 26. September 2018 | 20:00 Uhr
Women of the Venezuelan Chaos
Human Rights Film Festival Berlin 2018
Filmgespräch mit der Regisseurin
R: Margarita Cadenas. Frankreich, Venezuela. 2017. 83 Min. Spanisch
Untertitel: Englisch
Fünf sehr unterschiedliche Geschichten von Frauen in Venezuela, die alle eine Gemeinsamkeit haben: Sie zeigen die Schwere der sozialen, ökonomischen und politischen Krise in einem Land, das an der Schwelle zum vollständigen Kollaps steht. Windeln und ähnliche „Luxusartikel“ sind nur noch durch Tausch erhältlich.

Hackesche Höfe Kino
 
Mittwoch, 26. September  2018 | 18:00 Uhr
Música en español. Iniciación musical
Workshop Principiantes.
Este Workshop esta dirigido a personas que tienen interés en iniciarse en el lenguaje musical, comenzar a experimentar con algún instrumento, o descubrir con que instrumento podrían acercarse mas al mundo de la música.
WeWork Atrium Tower
Eichhornstraße 3, 10785 Berlin
Veranstaltungsraumes 7D
Bis 18. November 2018
Di. – Fr. 9:30 – 18:00 Uhr
Samstag / Sonntag / Feiertag 10:00 – 18:00 Uhr
Aras Sonderausstellung
Südamerika zieht in das Museum ein!. Bunt und laut, intelligent und gesellig, stark und trotzdem sanftmütig – so zeichnen viele Menschen das Bild von den Papageien aus Südamerika. Mit spektakulären Objekten und einer ungewöhnlichen Inszenierung bringt die Ausstellung einen Hauch von Südamerika nach Berlin.
Museum für Naturkunde
Invalidenstraße 43, 10115 Berlin
 
Donnerstag, 27. September 2018 | 19:00 Uhr
Mambo Club Berlin
- the best Crossbody Salsa social in town
Der Abend startet mit einer Tanzanleitung von Soheil & Laura um 19:15 Uhr und eine Stunde später beginnt dann der Social Dance im Salon des Soda Club (Kulturbrauerei Berlin)
Our music: mambo, salsa dura, guaguanco, cha cha, latin jazz, pachanga, son montuno & boogaloo mit DJ Flori.
Soda Club Berlin
Schönhauser Allee 36, 10435 Berlín
 
Donnerstag, 27. September  2018 | 18:30 Uhr
Onda Vaga - Back in Berlin!
Onda Vaga, la banda de folk pop argentina que se ganó la lealtad de un público que los sigue desde hace una década, se embarca en un nuevo tour europeo para interpretar las canciones de su último disco ‘‘OV IV’’ y recorrer su amplio repertorio en otra noche inolvidable
After-party: Dj El Vago
Festsaal Kreuzberg
Am Flutgraben 2, 12435 Berlín
 
Donnerstag, 27. September  2018 | 21:00 Uhr
Zig Zag Latin Jazz All Stars  
Die hauseigene Latin Band des Zigzag zelebriert den traditionellen kubanischen Son und Latin Jazz in modernen Arrangements. Die kubanische Sängerin Mayelis Guyat kommt genau daher, wo die Son-Musik vor 100 Jahren entstanden ist, nämlich aus dem Oriente, dem östlichen Teil von Kuba. Sie singt Klassiker der kubanischen Musik in zeitgemässen Arrangements, die den Sabor (den "Swing") der traditionellen Musik mit jazzigen Harmonien verbinden und so auch den eingefleischten Jazzfan auf seine Kosten kommen lassen.
Zig Zag Jazz Club
Hauptstr. 89, 12159 Berlin
 
Donnerstag, 27. September  2018 | 18:00 Uhr
Brasilien: Demokratie in Gefahr!
Eine gemeinsame Veranstaltungsreihe im Herbst 2018
Wie ist die aktuelle Situation in Brasilien zu bewerten?
Wie ist es zu erklären, dass das einstige Hoffnungsland in zwei Jahren derartige politische, wirtschaftliche und ethische Rückschläge erlitten hat? Was können fortschrittlichen Kräfte tun, um das Schlimmste zu verhindern?
Refugio
Lenaustraße 3-4, 12047 Berlin
 
Donnerstag, 27. September 2018 | 18:00 Uhr
Deutsche Waffenexporte in Mexiko
Heckler & Koch und der Fall Ayotzinapa
Veranstaltung anlässlich des vierten Jahrestags des Angriffs gegen die Studenten von Ayotzinapa
Seit Mai 2016 müssen sich Mitarbeiter des deutschen Waffenherstellers Heckler & Koch wegen illegaler Lieferung von Sturmgewehren nach Mexiko vor dem Landgericht Stuttgart verantworten
ECCHR
European Center for Constitutional and Human Rights
Zossenerstr. 55-58, 10961 Berlin / Aufgang D
Mo - Di:  10:00 bis 16:00 Uhr
Mi. und Fr. geschlossen
Do. 10:00 bis 18:00 Uhr
So. 14:00 bis 18:00 Uhr
Zurückgeschaut
Die Dauerusstellung befasst sich mit dem deutschen Kolonialismus und setzt sich kritisch mit der Ersten Deutschen Kolonialausstellung auseinander, die im Jahr 1896 als Teil der Großen Berliner Gewerbeausstellung im Treptower Park stattfand.
”(...) Von der Mehrheitsgesellschaft sind diese Themen bisher weitgehend ignoriert oder auch bewusst marginalisiert worden.
Museum Treptow
Sterndamm 102,  12487 Berlin
 
27.8. - 6.10.2018
Mo - Fr 9.00 - 19.00 Uhr
Sa 9.00 - 13.00 Uhr
La selva iluminada
Ausstellung
Die Urwaldgeschichten des uruguayischen Schriftstellers Horacio Quiroga (1878-1937) gehören zu den Klassikern der lateinamerikanischen Literatur. Anlässlich des Jubiläums zeigt das IAI in Kooperation mit dem Projekt +Quiroga Buchillustrationen aus aller Welt, die die Urwaldgeschichten in den letzten 100 Jahren begleitet haben.
Lesesaal
Ibero-Amerikanisches Institut
Potsdamerstr. 37, D-10785 Berlin
 
Freitag, 28. September 2018 | 19.00 Uhr
Canciones Sudamericanas
Duo Vítores - Rimoldi mit Maira Cosco
Konzert
Das in Berlin ansässige argentinisch-ecuadorianische Duo Vítores - Rimoldi steht für neue Kammermusik in Originalen und Bearbeitungen für Flöte und Gitarre. Besonders am Herzen liegt Ana Laura Rimoldi (Flöte) und José Vítores (Gitarre) die lateinamerikanische Musik: von argentinischem Tango, brasilianischem Bossa Nova oder kubanischem Son bis hin zu Eigenkompositionen, die inspiriert sind von diesen Stilrichtungen.
Simón Bolívar Saal
Ibero-Amerikanisches Institut
Potsdamerstr. 37, D-10785 Berlin
 
Freitag, 28. September 2018 | 23:00 Uhr
Aguaelulo´s  V
En estos 5 años, AGUA E LULO`S se siente orgulloso en haber presentado mas de 42 Dj´s internacionales , abrir puertas en Berlin a más de 23 artistas latinoamericanos, también de haber apoyado a un sin número de causas benéficas, proyectos sociales, empresariales y culturales.
Club Gretchen
Obentrautstr. 19-21, 10963 Berlin
 
Freitag, 28. September  2018 | 22:00 Uhr
El Volcan - El Orgullo de Berlin Vol. 4
Pico Soundsystem Party
Mit "El Volcán - El Orgullo de Berlin" präsentieren wir Euch die erste und einzigste Picó-Party der Stadt. Mit den besten Dj's der Szene & Live Percussion steht hier eine ganz besondere Nacht voller Tropischer Grooves an! Dazu gibt es ein Live Screening of a Film about the Caribbean music scene.
Champeta - Palenque - Afro - Latin - Folclor & Tropical Sounds
YAAM Berlin    
An der Schillingbrücke 3, 10243 Berlin
 
Freitag, 28. September  2018 | 14:00 Uhr
Mythos Amazonas (2/3) Triumph des Lebens
Der Amazonas-Regenwald ist einer der reichsten Lebensräume der Erde. Hier existieren mehr Tier- und Pflanzenarten als irgendwo sonst an Land. Wie funktioniert das Zusammenspiel der Arten? Amazonien ist mehr als eine bunte Ansammlung exotischer Arten - es ist ein Netzwerk aus komplexen Beziehungen, Symbiosen und Wechselwirkungen.
3Sat TV
 
Freitag, 28. September  2018 | 14:45 Uhr
Mythos Amazonas (3/3) Alarm im Regenwald
Der Amazonas-Regenwald ist immer mehr von der Gier nach wetterbeständigen Tropenhölzern, Ölvorkommen oder Gold gefährdet. Es herrscht ein Kampf um die Rettung des Naturwunderwerks.
3Sat TV
 
Freitag, 28. September  2018 | 13:15 Uhr
Mythos Amazonas (1/3) Grüne Hölle oder Paradies?
Lange galt der größte Regenwald der Erde als "Grüne Hölle", heute ist der Amazonas ein Wunderwerk der Natur. Wie wich die Angst der Bewunderung? Wie leben Indianer und Tiere mit der Natur? Ein grüner Ozean aus Bäumen, feucht und düster, unzugänglich und bedrohlich, eine Welt voller Gefahren, mit giftigen Tieren und Pflanzen - so erschien den Europäern einst der Amazonas.
3Sat TV
 
Freitag, 28. September  2018 | 15:30 Uhr
Film von Michael Stocks
Die Sahara Brasiliens ist eine einmalige Gegend, die man in den Tropen nicht erwartet. Sie liegt im Nordosten des Landes, direkt am Atlantik. Nach der Regenzeit sind hier die Dünentäler für einige Monate mit kristallklaren, azurblauen Lagunen versehen. Lencois Maranhenses - "Bettlaken von Maranhao" - heißt der Nationalpark.
3Sat
 
Freitag, 28. September  2018 | 16:15 Uhr
Argentinien - Im Land der Gauchos
Film von Barbara Block Tipp
Ein wilder und unberührter Landstrich im Norden Argentiniens, 1.000 Kilometer von Buenos Aires entfernt: die Provinz Corrientes mit ihren beeindruckenden, riesigen Rinderfarmen am Rande des zweitgrößten Sumpfgebietes der Welt.
3Sat TV
 
Freitag, 28. September  2018 | 17:00 Uhr
Wildes Patagonien
Eine Reise zum südlichsten Ende der Welt
Nirgendwo ist die Natur rauer, nirgendwo ist sie wilder als in Patagonien - der Heimat des ewigen Eises. Die filmische Reise startet in der Mitte des Landes, mit einem Abstecher in die Hauptstadt Chiles, Santiago de Chile, bevor sich die Filmautorin auf die Ruta del Fin del Mundo begibt.
3Sat
 
Freitag, 28. September  2018 | 17:45 Uhr
Chile - Die Vulkanreiter
Film von Lourdes Picareta
Der Riese, den sie bezwingen wollen, liegt in den südchilenischen Anden: Der gletscherbedeckte Krater des Vulkans "Sollipulli" auf 2.300 Meter Höhe. Der Krater hat einen Durchmesser von vier Kilometer, die Eisschicht ist 600 Meter dick. Fünf Reiter mit zehn Pferden wagen sich an die Überquerung. Es soll ein extremes Abenteuer für Mensch und Tier werden.
3Sat
 
Samstag, 29. September 2018 | 23:00 Uhr
Recocha Latina Berlin
Diesen Samstag 29 bist du der DJ. Komm und genieße die kommplette lateinamerikanische Musik die uns bewegt: Salsa: choque/dura, Timba, Merengue, Bachata, Reggaeton, Cumbia, Vallenato uvm ...
Marie-Antoinette
Holzmarktstrasse, 15 -18, 10179 Berlin
 
Samstag, 29. September 2018 | 13:40 Uhr
Kolumbien. Berge und Täler
Kolumbien ist unweigerlich mit dem Wasser verbunden: Es liegt zwischen dem wilden Pazifik und dem warmen karibischen Meer, eingegrenzt von den Flussläufen des Amazonas und des Orinoco. Diesem Wasserreichtum verdankt Kolumbien seine außergewöhnliche Fauna.
Arte TV
 
Samstag, 29. September 2018 | 13:40 Uhr
Kolumbien. Überschwemmte Wälder, Inseln und Ebenen
Überschwemmte Wälder, Inseln und Ebenen - Kolumbien beherbergt eine unglaubliche Tierwelt. Östlich der Anden liegen die Llanos - riesige, tief gelegene Feuchtsavannen. Sie erstrecken sich über 30 Prozent des Landes und sind Heimat des größten Nagetiers der Welt - des Wasserschweins - und der größten Schlange Südamerikas - der Anakonda.
Arte TV
 
Samstag, 29. September 2018 | 16:00 Uhr
Interkultureller lateinamerikanischer Tag
mit mexikanischem Akzent
Wer ein Stück Lateinamerika in Berlin erleben möchte, ist bei dieser Veranstaltung richtig.
Kulturprogramm mit Kinderprogramm, in dem die Kinder die Piñata zerschlagen dürfen. Danach geht es mit den Folklorgruppe: Flores mexicanas und DJ Doble V
Haus der Kulturen Lateinamerikas e.V.
Casa de las Culturas de Latinoamerica
Am Sudhaus 2, 12053 Berlin

 
Sonntag, 30. September 2018 | 12:00 Uhr
Homage Session „Cumbia & Jazz Fusion“
by Charles Mingus
Jede HOMAGE SESSION ist einer großen Persönlichkeit des World Jazz gewidmet. In dieser Edition stellt "Little Big Band" unter Leitung von Fuasi Abdul-Khaliq das Album "„Cumbia and Jazz Fusion“ von Charles Mingus vor - um zweiten Set wird gejamt!
Werkstatt der Kulturen
Wissmannstr. 32, 12049 Berlin
 
Sonntag, 30. September  2018 | 17:00 Uhr
Chile: "Über Folter spricht man nicht"
Eine Dokumentation des chilenischen Fotografen José Giribás
Ausstellung : 30.09. - 21.10  2018
In Chile gab es circa 1200 geheime Gefängnisse und Folterzentren, davon allein in Santiago mehr als 220. Zwei dieser Orte in Santiago wurden bereits zu Gedenkstätten erklärt, so die "Villa Grimaldi" und "London 38". Sie sind bisher leider auch die einzigen, die eine staatliche Unterstützung erhalten.
Galerie Tapir
Neue Hochstr. 8, 13347 Berlin
 
Sonntag,  30. September  2018 | 18:00 Uhr
Pablo Mirò
World Music aus Südamerika mit modernen Akzenten.
Pablo Mirós Herz schlägt im Takt verschiedener Kulturen. Der Takt seiner südamerikanischen Heimat mag dabei der deutlichste sein, doch sein kreatives Empfinden verträgt keine Einschränkungen - weder musikalische noch sprachliche. Miró interpretiert seine Lieder auf Spanisch genauso sicher wie auf Deutsch.
Kaffeehaus Mila
Grolmanstraße 40, 10623 Berlin
 
Sonntag, 30. September 2018 | 8:40 Uhr
Mein schönes Dorf in der Atacamawüste, Chile
Der 12-jährige Sebastian führt in dieser Folge durch Toconao, ein nordchilenisches Dorf zwischen der Hochebene der Anden und der Atacama-Wüste, einer der trockensten Regionen der Erde. In der Schule lernt er etwas über die Geschichte seines Volkes. Doch bald wird er sein Dorf verlassen müssen, um auf eine weiterführende Schule zu gehen ...
Arte TV
 
Sonntag, 30. September 2018 | 19:40 Uhr
Haus der Barmherzigkeit
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
In Guadalajara, circa 500 Kilometer westlich von Mexiko-Stadt, befindet sich das Hospicio Cabañas. Der Film erzählt die Geschichte des Hospizes, das seit 1987 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Das Hospiz wurde Ende des 17. Jahrhunderts von dem Architekten Manuel Tolsa entworfen.
3Sat TV

Parques naturales de Colombia

Alexander von Humboldt

Sonora Matancera

Daniel Santos

Home (DE)

Nuestra cosa latina

Voces inocentes

Chavela Vargas

Historia del Tumi

200 Documentales

75 Documentales

Cumbias

Yo soy la Cumbia

Karibik: Die Jäger

José Mujica

HOME (ES)

Zeitgeist doblado al español